Landstraße 22
34474 Diemelstadt
Tel.: (0 56 94) 267

© Web Works

Gemeinschaftspraxis
Gräbe - Gehrmann

.... Ihr Ärzteteam in
Diemelstadt-Rhoden

Reisemedizin - Impfberatung

Reisemedizinische Beratung:

Möchten Sie einen stressfreien und entspannten Urlaub verbringen?
Dann lassen Sie sich vorher reisemedizinisch beraten.

Nennen Sie uns Ihr Reiseziel, wir beraten Sie gerne, welche Vorbeugemaßnahmen und Impfungen notwendig sind.

Melden Sie sich frühzeitig, so dass man die entsprechenden Impfungen zeitgerecht durchführen kann und so bei Reiseantritt ein vollständiger Impfschutz besteht.

Diese Leistungen werden nicht von der Krankenkasse übernommen.


Impfberatung:
Wir überprüfen Ihren Impfschutz, beraten Sie gerne und führen fehlende Impfungen durch. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit, auch wenn er schon sehr alt ist, denn jede Impfung zählt.

Impfungen sind eine vorbeugende Maßnahme, warten Sie nicht bis Sie z. Bsp. eine Verletzung haben, um Ihren Tetanusschutz aufzufrischen.

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs
Liebe Patientinnen,

seit diesem Jahr liegt ein Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs vor.
Mehr über die Entstehung und Prophylaxe finden Sie HIER -->

Grippe-Impfung
Eine echte Virusgrippe kann tödlich sein!
Jährlich sterben ca. 10.000 Menschen an Influenza. Zwei bis drei Millionen Menschen gehen wegen typischer Grippesymptome zum Arzt.
Dringend empfohlen wird daher die Impfung!

Symptome einer Virusgrippe:

  • hohes Fieber,
  • extreme Erschöpfung
  • Schüttelfrost

Komplikationen: Lungenentzündung

Bester Impfzeitpunkt: September bis November
Nach einer Impfung benötigt das Immunsystem ca. 14 Tage, um einen Impfschutz aufzubauen. In ca. 80% der Fälle besteht ein wirksamer Schutz!

Nebenwirkung der Impfung: Der Arm kann dach der Impfung für einige Tage schmerzen, es kann zu Fieber von ca. 2-3 Tagen Dauer kommen, Kopfschmerzen können auftreten.

Dauer des Impfschutzes: Da sich das Virus ständig verändert, hält der Influenzaschutz nur ein Jahr. Dann muss der Impfstoff wieder angepasst werden.

Wer sollte sich impfen lassen?

  • Ältere Menschen über 60 Jahre
  • Bewohner von Alten-und Pflegeheimen
  • Chronisch Kranke (alle Altersklassen!) mit Lungen-, Herz-Kreislauf-, Leber- oder Nierenerkrankungen, Diabetes oder anderen Stoffwechselerkrankungen, Immunschwäche oder HIV
  • Menschen, die beruflich häufig mit vielen Leuten zu tun haben, besonders medizinisches Personal, aber auch andere Berufsgruppen
  • Schwangere - bei individuell erhöhtem Infektionsrisiko - im 2. Trimenon (fragen Sie bitte Ihren Frauenarzt)
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute ungeimpfte Risikogruppen funkieren können

ACHTUNG! Die Impfung schützt nicht vor einem grippalen Infekt, der aber auch weniger Komplikationen aufweist.

Die Kosten für die Impfung werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Website-Standort:
Reisemedizin/Impfberatung
Martin Gräbe
Allgemeinmedizin
Sportmedizin

Christian Gehrmann
Innere Medizin

Service für Sie
Gesundheitsvorsorge >
Reisemedizinische Beratung >
Impfberatung >
Kindergartenuntersuchungen
Führerscheinuntersuchungen
Hausbesuche
Notdienstplan >
Wetter in Diemelstadt >